Bürgergemeinde-Versammlung vom 17. Juni 2013

BR-Präsident M. Preiswerk konnte 56 Bürgerinnen und Bürger zur Versammlung begrüssen. Das Protokoll der Versammlung vom 8.    April 2013 wurde einstimmig genehmigt. Die Jahresrechnung 2012 schloss bei einem Aufwand von Fr. 4.817 Mio. und einem Ertrag von Fr. 4.847, mit einem Gewinn von Fr. 29‘720.90 ab. Dabei sind eine    Rückstellung von Fr. 150‘000.-- für die Sanierung der BLPK und Liegenschafts-Abschreibungen von Fr. 1.2 Mio. berücksichtigt. Die Rechnung 2012 wurde ebenfalls einstimmig genehmigt. Gemäss Antrag    des Bürgerrates, wurde über die Einbürgerungen schriftlich abgestimmt. Alle 11 Einbürgerungsgesuche wurden mit grossem Mehr gutgeheissen. Waldchef P. Nebel informierte über Neuigkeiten aus dem    Forstbetrieb und zeigte unter anderem die beiden neu angeschafften Forstfahrzeuge und den neuen Mannschaftswagen.

In einer Konsultativabstimmung wünschte die grosse Mehrheit der Anwesenden, dass die Bürgergemeinde-Versammlungen auch künftig    an Montagen durchgeführt werden.

Bürgerrätin M. Mohn machte auf die Räbwache des Bürgerrats vom 13. Oktober 2013 und auf das Plausch-Jassturnier vom 24.    November 2013 hin. Die nächste Bürgergemeinde-Versammlung wird am 18. November 2013 stattfinden.

Bereits um 20:45 Uhr konnte die Versammlung geschlossen und die Anwesenden zum traditionellen Apéro eingeladen werden.

Bürgerrat Aesch